THW Freising
Technisches Hilfswerk, OV Freising

29.07.2017 - Baumfällen nach Sturmschaden

Am Samstag, 29.07.2017, fällten zehn Helfer auf dem Übungsgelände des THW Freising einen Baum, der durch die Unwetter der letzten Wochen stark beschädigt wurde.

Mit der Unterstützung durch die Werkfeuerwehr Weihenstephan wurde der Baum, der sich im unteren Bereich gespalten und verdreht hatte, gefällt. Zum Einsatz kamen unter anderem die Drehleiter der Feuerwehr und der Mobilkran der Fachgruppe Brückenbau. Der gut 30 Meter hohe Baum wurde dabei in großen Stücken von oben abgetragen. Aus dem Korb der Drehleiter heraus wurde der Baum mit Anschlagmitteln am Kran angehängt und die Schnitte durchgeführt. Am Boden wurden die Abschnitte dann dann weiter zerlegt.

Diese Gelegenheit wurde zugleich zur Aus- und Weiterbildung der eigenen Helfer genutzt. Die vielen Motorsägen im OV wurden genutzt, um den Umgang und später auch die Wartung und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft zu üben. Der Umgang mit Drehleiter und Kran bot zudem die weitere Vertiefung, um mit schweren Gerät im Einsatzfall helfen zu können.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die WF Weihenstephan für die wiederholt unkomplizierte und kameradschaftliche Unterstützung.

Bericht und Fotos: Florian Wigger

Valid XHTML 1.1