Mannschaftslastwagen Ladebordwand (MLW Ldb)

Der Mannschaftslastwagen mit Ladebordwand ist ein vielseitig einsatzbarer Bestandteil der Transportkomponente des THW Freising. Bei besonderen Einsätzen wie z.B. mit dem Abstützsystem Holz (ASH) oder dem Bau von Bailey-Behelfsbrücken ist das Fahrzeug fest in die Ausrückordnung eingebunden.

Durch die hydraulische Ladebordwand mit 1,5 Tonnen Hubkraft sind auch schwere Geräte und Maschinen zu verlasten. Der fest verlastete Hubwagen erlaubt ein Be- und Entladen auch ohne maschinelle Hilfsmittel (z.B. Gabelstapler).

Ausstattung und Beladung

  • Beleuchtung auf der Ladefläche
  • Sicherungsmaterial wie Absperrhütchen, Flatterleinen u.a.
  • Feuerlöscher
  • Hubwagen auf dem Fahrzeug verlastet
  • Flutlichtscheinwerfer 24 V und 230 V

Technische Daten

Aufbau: Wackenhut

Bezeichnung: Mercedes Benz 917 AF

Besatzung: 1/7

Breite: 2,55 Meter

Gesamtgewicht: 9,5 Tonnen

Höhe: 3,36 Meter

Lademaße ( lxb) : 3,10 Meter x 2,40 Meter

Länge: 6,85 Meter

Leistung: 121 kW (170 PS)